Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 20 (2012), Nr. 1     4. Apr. 2012
Implantologie 20 (2012), Nr. 1  (04.04.2012)

Seite 33-42


Die Versorgung des zahnlosen Unterkiefers nach dem All-on-4-Konzept
Quantius, Bernd
Das von Paulo Malo zur Sofortversorgung ganzer Kiefer entwickelte All-on-4-Konzept beinhaltet die Entfernung ggf. nicht erhaltungswürdiger Zähne, die Implantation und Sofortbelastung mit einer festsitzenden, implantatgetragenen Interimsversorgung eines kompletten Kiefers innerhalb von 24 Stunden. Ein Merkmal dieser Methode ist die Kippung der distalen Implantate, um eine Distalisierung der Implantatplattformen und dadurch eine großflächige Unterstützung der Prothetik zu erreichen. In diesem Artikel wird der wissenschaftliche Hintergrund dieser Methode untersucht, die Vorgehensweise an Hand eines Patientenfalles erläutert und die Erfahrungen des Autors mit dieser Methode beschrieben.

Schlagwörter: All-on-4, Sofortbelastung, gekippte Implantate, computerunterstützte Implantation
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)