Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 21 (2013), Nr. 1     4. Mär. 2013
Implantologie 21 (2013), Nr. 1  (04.03.2013)

Seite 37-41


Das Ankylos-Implantat-System
Fallbeobachtungen über mehr als zwei Jahrzehnte
Begić, Amira / Krebs, Mischa / Nentwig, Georg-Hubertus
Für den implantologischen Langzeiterfolg ist die Auswahl eines mechanisch stabilen und klinisch bewährten Implantatsystems besonders wichtig. Der vorliegende Bericht beschreibt zwei klinische Fälle, die seit 1988 bzw. 1993 mit Ankylos®-Implantaten erfolgreich versorgt sind. Dabei zeigen sich stabile periimplantäre Weichgewebe- und Knochenverhältnisse in der letzten Verlaufskontrolle nach über 20 Jahren funktioneller Belastung. In diesem Zusammenhang wird auf das seit seiner Entwicklung im Jahre 1985 im Wesentlichen unveränderte spezielle Design des Ankylos®- Implantatsystems hingewiesen: Das progressive Außengewinde und die präzise Innenkonusverbindung mit Selbsthemmung.

Schlagwörter: Dentale Implantate, progressives Gewindedesign, Innenkonusverbindung mit Selbsthemmung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)