Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 21 (2013), Nr. 2     21. Juni 2013
Implantologie 21 (2013), Nr. 2  (21.06.2013)

Seite 143-148


Der Pink Esthetic Score in der täglichen Praxis
Fürhauser, Rudolf
Mit steigenden ästhetischen Ansprüchen an Implantatrestaurationen entstand der Wunsch nach objektiver Beurteilung des Ergebnisses. Der im Jahre 2005 veröffentlichte Pink Esthetic Score ist gut reproduzierbar und zählt zu den in der Literatur am häufigsten verwendeten Bewertungsschemata. Er ermöglicht anhand von 7 Parametern eine objektive Bewertung des periimplantären Weichgewebes von Einzelzahnimplantaten. Die Verwendungsmöglichkeiten in der Praxis reichen von der Erfassung der Ausgangssituation, nicht zuletzt in der Kommunikation mit dem Patienten, bis zur Dokumentation und dem Vergleich unterschiedlicher Behandlungsprotokolle. Anhand einer Fotoserie eines Frontzahnimplantats wird die klinische Anwendung des Pink Esthetic Scores im Verlauf einer Behandlungssequenz gezeigt. Strukturen

Schlagwörter: Pink Esthetic Score, periimplantäres Weichgewebe, Ästhetik
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)