Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 13 (2005), Nr. 3     15. Sep. 2005
Implantologie 13 (2005), Nr. 3  (15.09.2005)

Seite 279-299


Das "scalloped" Implantatdesign
Klinische Erfahrungen aus funktioneller und ästhetischer Sicht
Yildirim, Murat / Liebe, Jochen / Paland, Andrea / Spiekermann, Hubertus
Die Einzelzahnimplantation bietet ein ausführlich dokumentiertes Therapieverfahren mit hohen Erfolgsraten, überzeugenden funktionellen Ergebnissen und guten bis sehr guten ästhetischen Resultaten. Das individuell zu erzielende Behandlungsergebnis ist jedoch in jedem Fall vom Strukturerhalt der periimplantären Hart- und Weichgewebe abhängig. Ein Strukturverlust in Form von Knochenresorptionen, Gingivarezessionen oder Papillenabweichungen ist häufig nicht zu vermeiden. Es gilt als gesichert, dass dieser Abbau des Funktionsgewebes mit der Ausbildung bzw. Wiederherstellung einer biologischen Breite um das Implantat herum in Zusammenhang steht. Das NobelPerfect®-Implantat mit seinem "scalloped" Schulterdesign soll durch eine anatomische Gestaltung der Implantatschulter eine moderatere biologische Reaktion und so einen verbesserten Erhalt der periimplantären Hart- und Weichgewebestrukturen bewirken. Dies könnte besonders bei anspruchsvollen Behandlungsfällen, bei benachbarten Implantaten oder einer ausgeprägten Alveolarkammgeometrie im Frontzahnbereich eine Verbesserung des Behandlungsergebnisses erbringen. Eine Präsentation ausgewählter Behandlungsfälle soll erste klinische Erfahrungen mit dem "scalloped" Implantat wiedergeben und mögliche Vorteile dieses anatomischen Implantatschulterdesigns kritisch betrachten.

Schlagwörter: Einzelzahnimplantat, Frontzahnästhetik, biologische Breite, "scalloped" Implantat, Implantatdesign
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export