We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Implantologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Implantologie 20 (2012), No. 1     4. Apr. 2012
Implantologie 20 (2012), No. 1  (04.04.2012)

Page 87-94, Language: German


Interpositionsosteoplastik im extrem atrophierten Kiefer
Terheyden, Hendrik / Sarajian, Hamid-Reza / Schwalm, Jochen
Der vorliegende Fallbericht dokumentiert eine Sandwichosteoplastik im extrem atrophierten zahnlosen Unterkiefer (Symphysenhöhe 8 mm, Cawood Klasse 6) verbunden mit einer zeitgleichen Interpositonsostoeplastik in der Le-Fort-1-Ebene zur Augmentation des zahnlosen Oberkiefers. Als Augmentationsmaterial für die Interpositonen wurde Bio-Oss gemischt mit Beckenspongiosa verwendet. Im Oberkiefer wurden zusätzlich Beckenkammblöcke eingesetzt. Die Implantatinsertion in Oberkiefer und Unterkiefer erfolgte 5 Monate später, gefolgt von der prothetischen Versorgung mit implantatgetragenen Deckprothesen nach weiteren 4 Monaten. Die Nachverfolgungszeit beträgt 6 Monate. Die Patientin ist zufrieden, beschwerdefrei und vollwertig kaufunktionell rehabilitiert.

Keywords: Vertikale Knochenaugmentation, Knochenersatzmaterial, autologes Knochentransplantat, Sandwichosteoplastik, Le-Fort-1-Osteotomie