We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Implantologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Implantologie 23 (2015), No. 2     29. June 2015
Implantologie 23 (2015), No. 2  (29.06.2015)

Page 131-137, Language: German


Verschrauben oder Zementieren?
Eine praktische Entscheidung!
Beuer, Florian / Beuer, Stephan / Schaller, Peter / Schweiger, Josef / Stimmelmayr, Michael
Die prothetische Versorgung dentaler Implantate bietet vielfältige Möglichkeiten. Eine Frage, die sich dabei immer wieder stellt und auch nicht endgültig geklärt ist: ist Verschrauben oder Zementieren auf dentalen Implantaten besser? Diese Frage wird regional sehr unterschiedlich beantwortet, oft emotional und manchmal sogar dogmatisch. Sicherlich lassen sich Argumente für beide Konzepte finden. Der größte Vorteil der verschraubten Restaurationen dürfte ihre bedingte Abnehmbarkeit sein, das heißt, man kommt mit geringem Aufwand wieder an das enossale Implantat. Gleichzeitig bietet sich vor allem im Frontzahnbereich die verschraubte Variante an, da bei verschraubten Provisorien die Weichgewebe optimal ausgeformt werden können. Durch die Einführung der sog. Abutmentkronen (Abutment und Krone aus einem Stück) aus Lithiumdisilikat ist die technische Ausführung inzwischen deutlich einfacher als bei den zementierten. Weiterhin sind sehr gute ästhetische Ergebnisse erzielbar. Klinische Langzeitdaten stehen zu dieser Art der Restauration allerdings noch aus, jedoch bevorzugen die Autoren inzwischen klar diese Variante. Anhand eines Fallberichts soll das Vorgehen bei verschraubten Abutmentkronen im Frontzahnbereich erläutert werden.

Keywords: Verschrauben, Zementieren, Implantatgetragene Krone, Frontzahnimplantat, Lithiumdisilikat, Abutmentkrone