Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 24 (2016), Nr. 3     30. Sep. 2016
Implantologie 24 (2016), Nr. 3  (30.09.2016)

Seite 251-259


Grundlagen der Schnittführung und Lappenpräparation in der Implantatchirurgie
Schwarz, Frank
Die Auswahl eines geeigneten Lappendesigns nimmt einen bedeutenden Einfluss auf die Weichgewebeheilung und -regeneration. Dieser Beitrag fokussiert daher auf eine indikationsbezogene Darstellung der gängigsten Lappendesigns (d. h. Mukoperiostlappen, Spaltlappen, interponierter periostaler Bindegewebelappen) für die Implantatinsertion und unterschiedliche Verfahren der Kieferkammaugmentation.

Schlagwörter: Weichgewebechirurgie, Lappendesign, Schnittführung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)