Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Implantologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Implantologie 26 (2018), Nr. 4     11. Jan. 2019
Implantologie 26 (2018), Nr. 4  (11.01.2019)

Seite 415-425


Reduktion der Implantatzahl im Oberkiefer bei kurzen Implantaten
Implantatinsertion ins Foramen incisivum - erste Ergebnisse
Ewers, Rolf
In Fortsetzung unserer prospektiven Kohortenstudie bei insgesamt 18 Patienten mit 72 Implantaten bei ausgeprägter Oberkieferatrophie der Klassen V und VI nach der Klassifikation von Cawood und Howell1 mit jeweils vier ultrakurzen 4,0 x 5,0 mm Morse-Taper-Implantaten2 stellen wir jetzt eine Fallserie bei insgesamt neun Patienten vor. Das Besondere an dieser fortgeführten Studie ist die Reduktion der Implantatzahl auf nur drei 4,0 x 5,0 mm bzw. 4,5 oder 5,0 x 6,0 mm kalziumphosphatbeschichtete Implantate (Integra-CP™ Implantat, Fa. Bicon, Boston, USA). Die Reduktion der Implantatzahl ist durch die Insertion des mittleren Implantats durch das Foramen incisivum in den Canalis nasopalatinus möglich. Alle Patienten wurden mit metallfreien Prothesen aus glasfaserverstärktem Kunststoff-Hybridmaterial versorgt. Kein Patient verlor im noch sehr kurzen Beobachtungszeitraum ein Implantat. Die Insertion der Implantate verursachte keine sensorischen Alterationen. Die drei Implantate waren stabil genug, um eine 12-gliedrige Prothese zu stabilisieren.

Schlagwörter: Implantatinsertion in das Foramen incisivum, kurze und ultrakurze Implantate, Morse-Taper-Konus-Implantate, Oberkieferatrophie, Alveolarkammspaltung, Vermeidung Sinuslift, Vermeidung Augmentation, metallfreie glasfaserverstärkte Kunststoff-Hybridprothese
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export